Dazu aber, von der schleichenden Selbstentmachtung der politischen Instanzen, von den Souveränitätstransfers hin zu den Agenturen des Finanzregimes, vom schwindenden Einfluss des Wählers auf politische Entscheidungsprozesse und vom unheimlichen Gewicht mehr oder weniger arkaner Expertengremien (Euro-Gruppe, EZB-Rat) – dazu hören wir von Politikern, aus Griechenland wie Deutschland, im achten Jahr der Finanz-, Geld-, Banken- und Wirtschaftskrise, kein einziges gescheites Wort.

Source: www.wiwo.de

Good article (in German) on the real problem in the Germany-Greece standoff: power is no longer in hands of political players but financial markets.

See on Scoop.itThe Great Transition